Blog Image

els news

elsnews

news

Interview

news Posted on Tue, October 07, 2014 19:31:34

Interview
mit Laura / Berlin

“Natürliche Elemente als Kunstobjekte”

Veröffentlicht am 29. August 2014

http://laurapasternak.wordpress.com/



Wasserwerke im Kunstwerk Schüttorf

news Posted on Mon, September 29, 2014 23:58:37

GN Artikel vom 18.11.2013

Ausstellung zeigt „Faszination
Wasser“

Kunst schafft Raum für ein spannendes Element

Von Susanna
Austrup

Lebensnotwendig
und faszinierend: „Wasser ist alles“, sagt Christhard Pasternak. Mit einer
eindrucksvollen „Licht-Bild-Ton-Schau“ hat der Nordhorner am Freitag seine
Ausstellung im Schüttorfer „Kunst-Werk“ eröffnet.

Schüttorf. Wasser ist überall: Es fließt in
Flüssen und Bächen, füllt Pfützen, Seen und Meere, regnet oder schneit vom
Himmel, verdampft bei Wärme, legt sich als Raureif um Zweige, erstarrt zu Eis.
Der menschliche Körper besteht zu über 70 Prozent aus Wasser, genauso ist die
Erdoberfläche zum größten Teil (71 Prozent) mit Wasser bedeckt. Ohne Wasser gäbe
es kein Leben.

Genau das
ist die Botschaft in Pasternaks „Wasser-Welten“. Die zeigen das Element in
seiner Vielfalt und bestechenden Ästhetik. „Nur selten ist die Wasseroberfläche
spiegelglatt“, weiß der Fotograf, den die Veränderung bei bewegtem Wasser
reizt. So reproduzieren seine Fotografien nicht makellos widergespiegelte
Landschaften, sondern fokussieren das veränderte Bild nach Bewegung, die schon
in leichtester Form neue, abstrakte Wasserwelten erzeugt. Kräuselungen, Ringe,
Spritzer, Tropfen oder Wellen zerren am Bild, reißen es auseinander und
schaffen ein neues. Farben arrangieren sich ebenfalls neu und verleihen dem
Bild eine andere Dichte und Tiefe. „Die Welt in der Wasseroberfläche
widergespiegelt, verzerrt und verformt ist kein Abbild, sondern neu. Das Neue
ist die Kunst, das Neue erregt auch unsere Aufmerksamkeit. Wir lenken sie auf
das Bild und versuchen herauszufinden, was es zeigt“, erklärte Dr. Thomas
Niemeyer, Leiter der Städtischen Galerie Nordhorn, bei seiner Einführung.

Dreh- und Angelpunkt
für Pasternaks Studien ist die Bedeutung des Wassers in seiner Vielfalt. Je
nach Aggregatzustand ist es flüssig, gefriert unter Kälteeinwirkung zu Eis oder
steigt bei Wärme als Dampf auf. Mit seiner Kamera hält Pasternak Spiegelbilder
im Foto fest. „Dabei entfaltet das Wasser seine Funktion als Träger von
Information: Es nimmt jede Form an und spiegelt seine Umgebung. Mal im
Verhältnis 1:1, verzerrt oder vollkommen abstrahiert und aufgelöst.

Die
Wasseroberfläche gerät zur Leinwand“, so Pasternak. Mit seiner Installation im
„KunstWerk“ erweitert er sein fotografisches Spektrum. Ein gefülltes
Wasserbecken in einer eigens dafür erstellten Holzkonstruktion liefert die
Wasseroberfläche. Das Licht aus zwei Leuchtstoffröhren spiegelt sich darin
wider. Ein kurzes Einstippen mit dem Finger reicht, um das Spiegelbild zu
verändern. Eine weitere Installation erzeugt mittels Laser Wasserdampf.

Höhepunkt
der gut besuchten Vernissage war eine aufwendige „Licht-Bild-Ton-Präsentation“.
Vier Beamer projizierten mit Musik und Geräuschen unterlegte Wasserbilder
großflächig an die Wände — sprudelndes, fließendes, lebendig wirkendes Wasser
erzeugte einen visuellen Sog, der zu einer meditativen Reise durch
faszinierende „Wasser-Welten“ mitriss. „Ohne die technische Unterstützung von
Jörg Moeken hätte ich diese Idee so nicht umsetzen können“, sagte der Fotograf
im GN-Gespräch. Kompliment auch an Katharina Pasternak (Gesang) und Ludwig Dove
(Technik) die den Abend mit ihren Musikbeiträgen bereicherten.



Wasserwerke im Kunstwerk Schüttorf

news Posted on Mon, September 29, 2014 23:54:49

Obergrafschaft | 12.10.2013

Fotografieausstellung zum
Thema Wasser

gn Schüttorf.
Vom 15. November bis zum 15. Dezember lädt das „KunstWerk“ zur
Fotografieausstellung „Wasser-Werke“ des Künstlers Christhard Pasternak aus
Nordhorn ein. „Wasser ist das vielseitigste, interessanteste und
lebenswichtigste Element unserer Erde“, kündigen die Veranstalter die
Ausstellung mit und über Wasser in einer Pressemitteilung an. Der Künstler
präsentiert seine Sichtweise in Bildern, Objekten und Videos. „Was ist nun die
Realität? Licht, Wind und Himmel lassen ein und dasselbe Objekt als Spiegelbild
in unzähligen Varianten erscheinen“, schreibt das „KunstWerk“ weiter.

Die
Vernissage ist am 15. November um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die
Ausstellung kann donnerstags bis sonntags jeweils in der Zeit von 15 bis 18 Uhr
besichtigt werden. „Sonntagnachmittags hat unser Künstlercafe geöffnet“, teilt
das „KunstWerk“ mit.

Am 30.
November und 1. Dezember ist die Ausstellung aus organisatorischen Gründen
geschlossen. Informationen erhalten Interessierte unter
www.kunstwerk-schuettorf.de oder telefonisch unter (05922) 9023554.



Programm Faszination Wasser Ausstellungseröffnung 16.Mai 2014

news Posted on Mon, September 29, 2014 22:41:08

Faszination Wasser – Ausstellungseröffnung am 16. Mai
2014

Erleben Sie bei der Ausstellungeröffnung „Faszination Wasser“ am 16.
Mai eine einzigartige Mischung aus Raum- und Klanginstallationen, die das
Element Wasser in seiner Vielfalt und bestechender Ästhetik präsentiert.


Programm: 16. Mai um 19:30
In der Großen Kirche, Firedhof 41 in 48565 Steinfurt

Begrüßung: Pfarrerin Claudia Raneberg

Vorstellung des europe direct Informationszentrums: Dipl.-Volkswirtin Annerose
Pott

Vortrag über die deutsch-niederländische Zusammenarbeit in der Wasserwirtschaft
Stefan Michel

Präsentation der Licht-Bild-Ton-Schau „Faszination Wasser“
Christhard Pasternak & Jörg Moeken

Einführung in die Ausstellung

Geselliger Austausch und Diskussion

Musikalische Umrahmung: Katharina Pasternak (Gesang)

Download Flyer

Wasser ist überall: in Flüssen und Bächen, Seen und Meere, füllt Pfützen,
regnet oder schneit vom Himmel, legt sich als Raureif um Zweige, erstarrt zu
Eis. 71 der Erdoberfläche besteht aus Wasser und ohne Wasser ist kein Leben
möglich.

Nur selten ist die Wasseroberfläche spiegelglatt. Den Fotografen Chris
Pasternak reizt das veränderte Bild nach Bewegung – Bewegung die schon in
leichtester Form neue, abstrakte Wasserwelten erzeugt. Kräuselungen, Ringe,
Spritzer, Tropfen oder Wellen zerren am Bild, reißen es auseinander und
schaffen ein neues.
Farben arrangieren sich ebenfalls neu und verleihen dem Bild eine andere Dichte
und Tiefe.



Pressemitteilung von Dienstag, 6. Mai 2014

news Posted on Mon, September 29, 2014 22:36:21

Pressemitteilung
von Dienstag, 6. Mai 2014

Kreis
Steinfurt

Faszination
Wasser: Ausstellungseröffnung am 16. Mai in der Großen Kirche in Burgsteinfurt
Eine
künstlerische Sicht auf Europa

Kreis
Steinfurt/Steinfurt. „Faszination Wasser“ lautet der Titel der Ausstellung, die
am Freitag, 16. Mai, um 19.30 Uhr in der Großen Kirche, Friedhof 41, in
Steinfurt-Burgsteinfurt eröffnet wird. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu
eingeladen.

„Faszination
Wasser“ präsentiert das Element in seiner Vielfalt und bestechenden Ästhetik.
Den Fotografen und Videomacher Christhard Pasternak reizt das veränderte
Spiegelbild – Bewegung, die schon in leichtester Form neue, abstrakte
Wasserwelten erzeugt. Kräuselungen, Ringe, Spritzer, Tropfen oder Wellen zerren
am Bild, reißen es auseinander und schaffen ein neues. Farben arrangieren sich
neu und verleihen dem Bild eine andere Dichte und Tiefe.

Höhepunkt
ist eine Video-Präsentation von Christhard Pasternak, Jörg Moeken und Katharina
Pasternak („ e l s: elements – lights – soundtraxx“ www.51219.de). Die Videoaufnahmen sind unveränderte
Naturaufnahmen und stehen im Gegensatz zu rein synthetischen Soundkollagen.

Mit
mehreren Beamern (Licht) und Ton (Soundtracks) wird die „els-Installation“ zu
einem Raumerlebnis, in dem der Zuschauer Teil der Installation wird. Mit
Liedern zum Thema Wasser, wie “Bridge over troubled waters”, umrahmt
Katharina Paternak das Event, wobei auch Beethovens Neunte, die Europahymne
„Freude schöner Götterfunken“ zum klanglichen Erlebnis wird.

Da
Flüsse und Wasserläufe sich nicht an Grenzen halten, stellt Stefan Michel in
einem Kurzvortrag vor, wie Deutschland und die Niederlande bei der Wasserwirtschaft
zusammen arbeiten.

Das
Programm finden Interessierte auf der Internet-Seite des europe direct
Informationszentrums der Wirtschaftsförderung des Kreises Steinfurt (WESt)
unter www.eu-direct.info. Es kann auch telefonisch unter 02551
69-2700 angefordert werden.

Pressekontakt:
Kirsten Weßling

Kontaktdaten:
Herausgeber:
Kreis
Steinfurt, Stabsstelle Landrat; Pressesprecherin: Kirsten Weßling;
Tecklenburger Straße 10, 48565 Steinfurt
Telefon:
02551-692160, Telefax: 02551-692100; www.kreis-steinfurt.de, kirsten.wessling@kreis-steinfurt.de



Was bedeutet els?

news Posted on Mon, February 24, 2014 21:40:51

els? Was bedeutet das überhaupt?

e = elements
l = lights
s = soundtraxx

In dem Projekt geht es um obige Begrifflichkeiten. Es ist insgesamt ein Projekt, dass sich spielerisch und künstlerisch mit der Darstellung dieser Dinge auseinandersetzt.
Umgesetzt wird das Thema über ein Mixing von Raum- und Klanginstallationen, bei der diese Elemente über eine räumlich-sinnliche Erfahrung mit Hilfe von Beamern (Licht) und Ton (Soundtracks) dem Betrachter erfahrbar machen möchte.

Als erstes möchten wir uns dem Thema “Wasser” und “Klang” widmen, zudem wir ein erstes Video – siehe auf Navigationsleiste “els youtube” erstellt haben.

Die Zahlenkombination 5 12 19 ergibt sich aus den Positionen der Buchstaben els im Alphabet. Da bereits andere die domain els für sich verbucht hatten, wir aber sehr gerne els als Projektnamen verwenden wollten, haben wir uns für diesen Umweg der Domain www.51219.de statt www.els.de entschieden.

Wir wünschen allen viel Spaß auf unseren Seiten.

Chris Pasternak und Jörg Moeken



Blogeröffnung els

news Posted on Sat, February 22, 2014 16:02:11

Wir begrüßen alle Besucher auf unserem els blog. Hier erscheinen in Zukunft wichtige news rund um das Projekt e l s – www.51219.de smiley